• Document: LV Einführung in psychotherapeutische Schulen II Dr. Gisela Schwarz Versuch einer Kategorisierung Historischpsychodynamischer Ansatz Strukturell- Strategischer Ansatz Experimenteller Ansat...
  • Size: 2.2 MB
  • Uploaded: 2021-09-30 13:45:01
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

LV Einführung in psychotherapeutische Schulen II Dr. Gisela Schwarz Versuch einer Kategorisierung   Historisch-   Entwicklungs- psychodynamischer orientierter Ansatz Ansatz   Systemisch-   Strukturell- strategischer Ansatz Strategischer Ansatz   Konstruktivistische   Experimenteller Denkhaltungen Ansatz Historisch-psychodynamischer Ansatz … an Loyalitäten Bevorzugte Methoden: orientierte Ansätze bedeutendste Vertreter:   Genogrammarbeit   Bosnormeny Nagy   Aufstellungsarbeit und Bowen Murray   Bert Hellinger mit seiner Aufstellungsarbeit Struktureller Ansatz – Strategischer Ansatz bedeutendste Vertreter:   Salvador Minuchin in Bevorzugte Methoden Zusammenarbeit mit   Arbeit mit Grenzen – Ackermann,Nathan Hierarchien und Motalvo Braulio   System. Subsysteme   Jay Haley und Don   Triangulation Jackson Experimenteller Ansatz   Analytisch orientiert bedeutendste Vertreter:   Carl Whitaker   Walter Kempler ein sich daraus entwickelnder Ansatz war …   die Römische Schule/ Gründer: Maurizio Andolfi Arbeit mit Metaphern Entwicklungsorientierter Ansatz bedeutendster Vertreter: Bevorzugte Methoden:   Virginia Satir   Familienskulptur   Die 4 Kommunik- Übergang zu den ationsformen konstruktivistischen   Parts-Party Denkhaltungen   Familienrekon- (Entwicklungsorient.) struktionen Konstruktivistische Denkhaltungen Systemisch-strategischer Ansatz Mailänder Schule bedeutendste Vertreter: Bevorzugte Methoden:   Selvini Palazzoli   Paradoxe   Giulana Prata Verschreibungen   Gianfranco Checcin   Zirkuläres Fragen   Luigi Boscolo   Hausaufgaben Konstruktivistische Denkhaltungen Kommunikationstheoret. Ansatz bedeutendste Vertreter: Bevorzugte Methoden:   Paul Watzlawick   5 Axiome der   John Weakland Kommunikation   Fish N.   Verbale und … gehören teilweise nonverbale noch den Kommunikation strategischen   Interpunktion Ansätzen an. Konstruktivistische Denkhaltungen Systemischer Ansatz   Heidelberger Gruppe   aus den bedeutendste Vertreter: kommunikations-   Helm Stierlin theoretischen-   Fritz Simon systemischen   Gunthard Weber Ansätzen entwickelt.   Gunther Schmidt   Analytisch beeinflußt, Konstruktivisten   Arnold Retzer Konstruktivistische Denkhaltungen Systemischer Ansatz (Heidelberger Gruppe) Bevorzugte Methoden:   Zirkuläres Fragen   Arbeit mit dem Überweisungskontext   Der Weg vom Problem zum Lösungskontext   Reframing   Verwendung von Kojunktiven – als/ob Konstruktivistische Denkhaltungen Weitere Konstruktivistische Modelle   Schule von Milwaukee   Kurzzeittherapeut. und Bevorzugte Methoden: Ressourcen-orientierte   Wunderfrage Ansätze: Steve De   Skalierungsfragen Shazer, Insoo Kim Berg   Ressourcenorientierung Gunther Schmidt:   Systemische Hypnotherapie-Ansatz   Milton Erickson + Zirkuläres Fragen Konstruktivistische Denkhaltungen Modelle der Postmoderne – und Narrative Ansätze   CLS Collaborative-Language-Systems Approach Harold Goolishian, Harlene Anderson   Reflektingteam nach Tom Andersen   Narrativer Ansatz Michael White u. David Epston (Therapie als Dekonstruktion) Konstruktivistische Denkhaltungen Modelle der Postmoderne – bevorzugte Methoden   Der Therapeut als Experte der Kommunikation   Reflektierendes Team   Arbeit mit Metaphern   Externalisierung   Hypothetische Fragen   Positives Konnotieren Grundhaltung – Systemisches Denken Stern Stunden der Beratung Methode - Handwerkzeug   Zirkuläre Fragen, die auf den Standpunkt Dritter (auch Anwesender) abzielen   Skalenfragen, zur Verdeutlichung von Unterschieden und Fortschritten   Positives Konnotieren und Herausarbeiten der positiven Aspekte von problematischen Sachverhalten Methode - Handwerkzeug   Reframing von Sachverhalten, um Bedeutungs- bzw. Interpretations- veränderungen anzuregen   Paradoxe Intervention, i.d.R. Verschreibung des problematischen Verhaltens, um Automatismen zu verändern Methode - Handwerkzeug   Hausaufgaben diverser und individuell angepasster Art zur Er

Recently converted files (publicly available):