• Document: HNU Working Paper. Das Produktionssystem der ZF Friedrichshafen AG
  • Size: 1.35 MB
  • Uploaded: 2019-06-12 16:55:45
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

HNU Working Paper Nr. 36 Achim Weiand Das Produktionssystem der ZF Friedrichshafen AG Juli 2016 Dr. Achim Weiand, Professor für Betriebswirtschaft, Personal- und Organisationsentwicklung Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm University of Applied Sciences Wileystraße 1, D - 89231 Neu-Ulm 1 Abstrakt Produktionssysteme erscheinen heute als der Königsweg für alle Arten von produzierenden Unternehmen, um einerseits die Effektivität in den Werken zu erhöhen und andererseits die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Neben die konzeptionelle Arbeit an einem solchen System tritt allerdings auch die entscheidende Frage nach der konkreten Umsetzung dieses Produkti- onssystems. Freie Schlagwörter: Produktionssystem, Change Management, Unternehmenskultur, Personalmanagement, Toyota Production System JEL-Klassifikation: M 11, M 12, M 14, M 53, M 54 2 Inhaltsverzeichnis 1 Der Fokus dieser Fallstudie ............................................................................................. 4 2 Das Toyota Produktionssystem (TPS) ............................................................................ 5 3 Das Verständnis von Produktionssystemen in Deutschland ......................................... 12 4 Produktionssysteme - im Kontext betrachtet ................................................................ 17 5 Das ZF Produktionssystem ........................................................................................... 24 6 Die Umsetzung des ZF Produktionssystems an zwei Standorten ................................. 30 7 Abschließender Kommentar zu Produktionssystemen .................................................. 45 Literaturliste ............................................................................................................................. 47 Angaben zu den Interviews ...................................................................................................... 50 3 1 Der Fokus dieser Fallstudie Was nicht im Fokus dieser Fallstudie steht, ist das gut dokumentierte, leicht verfügbare und stark umsetzungsorientierte Tool-Set für Lean Management und Produktionssysteme (z.B. 5 S, PDCA, Kanban, SMED oder One Piece Flow); hierzu ist reichlich detaillierte Literatur von Beratungsunternehmen oder Wissenschaftlern vorhanden (vgl. etwa Black 2007 oder Li 2013). Auch zeigt die Erfahrung bei der Implementierung von Produktionssystemen, dass der isolierte Einsatz von einzelnen Instrumenten selten zum Erfolg führen wird. Auch nicht im Fokus dieser Fallstudie steht eine Übersichtsdarstellung zu Produktionssystemen, bei der neben den einzelnen Tools die Gliederungsprinzipien / Gestaltungsprinzipien / Handlungsfelder dieser Systeme im Zusammenhang dargestellt werden (vgl. etwa Liker 2007). Was fehlt in den meisten Darstellungen, sind Antworten auf die Frage, wie man denn ein Lean Management System oder ein Produktionssystem „zum Laufen“ bringt. Diese Fallstudie fragt explizit nach den Erfolgsfaktoren für die erfolgreiche Implementierung und den laufenden Be- trieb eines Produktionssystems. Im ersten Abschnitt wird dem Toyota Produktionssystem als der Urmutter aller neuzeitlichen Produktionssysteme Reverenz erwiesen, bevor im zweiten Abschnitt das in Deutschland vertre- tene Verständnis von Ganzheitlichen Produktionssystemen dargestellt wird. Der dritte Abschnitt geht der Frage nach, in welchen Kontexten Produktionssysteme zu verorten sind und was mög- liche Implementierungs-Maßnahmen wären, die nicht auf einer technologischen Ebene verhaftet sind. Dem Produktionssystem der ZF Friedrichshafen AG letztendlich sind das vierte und das fünfte Kapitel gewidmet. Im Rahmen dieser Fallstudie konnten zwei Werke der ZF Friedrichshafen besucht werden mit zahlreichen Interviews. Es handelt sich also um einen intensiven Einblick in ein Unternehmen, der allerdings nicht repräsentativ sein kann bei einer Zahl von insgesamt rund 138.000 Mitarbei- tern weltweit in sechs Divisionen. Ich danke allen Interviewpartner, die mir ihre Zeit zur Verfügung gestellt haben und die mir einen Einblick in ihre Produktionssysteme gewährt haben. 4 2 Das Toyota Produktionssystem (TPS) Das so genannte Toyota Produktionssystem des japanischen Automobilunternehmens Toyota ist weder das einzige noch das erste bekannte industrielle Produktionssystem; es ist allerdings zum Benchmark weit über die Automobilindustrie hinweg geworden. Fr

Recently converted files (publicly available):